MAKLER UND VERWALTER MÜSSEN SICH ZUKÜNFTIG FORTBILDEN

Der Bundestag hat das Gesetz zur Berufszulassungsregelung für Immobilienmakler und Immobilienverwalter verabschiedet. Der vom Immobilienverband Deutschland IVD gewünschte Sachkundenachweis muss nicht erbracht werden, allerdings besteht eine Fortbildungsverpflichtung für beide Berufsgruppen.

Immobilienmakler und Immobilienverwalter sind zukünftig verpflichtet, sich regelmäßig fortzubilden. Die Fortbildungsverpflichtung besteht in Höhe von 20 Stunden in drei Jahren. Das Gesetz tritt voraussichtlich am 1. Mai 2018 in Kraft.

Der IVD wertet das Gesetz zur Berufszulassungsregelung als ersten Schritt in die richtige Richtung. Die Fortbildungsverpflichtung habe den Vorteil, dass sie regelmäßig erbracht werden müsse.

Die Europäische Immobilien Akademie bietet hierfür ab 2018 ein umfangreiches Angebot an Fortbildungsveranstaltungen in Form von Webinaren und Seminaren an.