Für alle Immobilienmakler und Immobilienverwalter gibt es seit dem 1. August 2018 eine Fortbildungsverpflichtung. Diese muss alle drei Jahre mit insgesamt 20 Stunden nachgewiesen werden. Die Weiterbildung gemäß § 15b Absatz 1 MaBV kann z.B. durch die Teilnahme an einem Seminar oder einem Webinar erfolgen. Die EIA bietet aktuell bereits Seminare und Webinare an, die zum Nachweis der Weiterbildung geeignet sind. Für das Jahr 2019 wird zur Zeit ein umfangreicher Katalog an Seminaren und Webinaren in Anlehnung an die inhaltlichen Anforderungen aus der Rechtsverordnung erarbeitet. Neu ist das Angebot zum “begleiteten Selbststudium”. Im Rahmen dieser Weiterbildungsmöglichkeit werden den Teilnehmern auf einer Online-Plattform Lernmaterialien zum Selbststudium zur Verfügung gestellt. Forumsfragen, begleitende Chats und ein Online-Abschluss-Test dienen dem Nachweis der Fortbildung. Selbstverständlich wird die EIA in 2019 auch Inhouse-Schulungen anbieten. Ein EIA-Referent wird hierbei zu einem von der jeweiligen Firma gewünschten Thema vor Ort die Weiterbildungsveranstaltung exklusiv durchführen.

▶ Das komplette Weiterbildungsangebot wird im Oktober auf der EIA-Homepage veröffentlicht werden!!!