📞 0681 3875130

Lerhgang: Geprüfte/r Miet- und WEG-Verwalter/in

1,490.001,640.00

Start: 12.08.2022 | 8 WE | Köln (HK 14)
Start: 28.10.2022 | 8 WE | Hamburg (HH 7)
Start: 27.02.2023 | 2 Wo | Saarbrücken (H 37)
Start: 27.02.2023 | 2 Wo | Livestream (H 37-O)

WE = Fr. & Sa. Wo = Mo. – Sa.

IVD-Mitglieder erhalten einen Teilnehmerrabatt von 100,- € auf diesen Abschluss.

Die jeweiligen Kurstermine werden Ihnen nach Auswahl der entsprechenden Lehrgangsnummer angezeigt 🠗

 

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: M P2 Kategorie:

Geprüfte/r Miet- und WEG-Verwalter/in

Das Modul „Geprüfte/r Miet- und WEG-Verwalter/in (EIA)“ wendet sich an alle, die Verwaltungen von Immobilien fachkompetent übernehmen wollen. Mitarbeitern von Verwaltungsunternehmen dient es zur Vertiefung ihrer Fachkompetenz.

Dieser Lehrgang wird sowohl in klassischer Präsenzform an den Schulungsorten sowie per Livestream aus Saarbrücken für online-Teilnehmer:innen angeboten.


Prüfungsvorbereitung Zertifizierter Verwalter (IHK)

Ergänzend erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieses Lehrgangs das prüfungsvorbereitende Lernskript zum zertifizierten Verwalter IHK KOSTENFREI dazu.


Hybrides Lernen: Online im Präsenzseminar

Mit unserem Hybridmodell ermöglichen wir Ihnen, dass Sie als Lehrgangsteilnehmer frei entscheiden können, ob Sie in Präsenzform im Lehrgangsraum oder ortsunabhängig per Liveübertragung (gilt für Lehrgänge am Schulungsort Saarbrücken) an unseren Lehrgängen teilnehmen möchten.

Zum Erklärvideo gelangen Sie hier.


Diplomabschlüsse

Mit unserem deutschlandweit einzigartigen Modulsystem können Sie bei der EIA nicht nur immobilienwirtschaftliche Grundausbildungen erlangen, sondern auch staatlich bis zu 75% geförderte Abschlüsse mit Diplom.


AFBG-Förderung

Lassen Sie sich Ihre Fortbildung bis zu 75% staatlich fördern!

Sie möchten ein Diplomabschluss in der Immobilenwirtschaft erlangen? Als staatliche anerkannte Weiterbildungsakademie können Sie bei der EIA ihren Diplomlabschluss mit mit bis zu 75% durch die Aufstiegsföderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung fördern lassen!

Mehr erfahren Sie hier.


Bildnachweise: