Die Zukunft des Bauens ist modular

Modulbauten gewinnen in der Architektur immer mehr an Bedeutung. Gerade Objekte mit speziellen Anforderungen an Gebäudetechnik, Sicherheit und Hygiene, wie Kliniken oder Pflegeheime lassen sich mit präzise vorgefertigten und ausgestatteten Modulgebäuden optimal planen und umsetzen. Die Modulbauweise hat viele Vorteile. Sie bietet Flexibilität hinsichtlich Erweiterungen, Aufstockungen oder Rückbauten. Sie ist in der Errichtung vor Ort sauber, leise und zeiteffizient, da die modulare Teile in den Fertigungshallen oft schon parallel zu den Tiefbauarbeiten vorgefertigt werden. Zudem weist der Modulbau auch hinsichtlich Nachhaltigkeit, Umweltschutz und ökologisch-ökonomischem Einsatz von Materialien und Energie eine positive Bilanz auf. Mittlerweile werden auch zunehmend Bürogebäude modular gebaut, da diese moderne Bauweise eine schnelle Anpassung an Veränderungen hinsichtlich der Größe und der Bedürfnisse bzw. individuellen Anforderungen an Arbeitsplätze gerecht wird. Viele Experten sind sich heute schon einig: herkömmmliches Bauen war gestern, die Zukunft des Bauens ist modular!